Wie: Mehr aktive Beteiligung der User am Forum

Grandpa

Aktives Mitglied
24 Jul 2008
1.038
1
38
Hannover
Sprachen
BascomAVR
Hast Du wenigstens die Becher festgehalten?
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Naja, die sind noch nicht da, es dauert noch so eine gute Woche :)

So, jetzt werde ich aber hier mal moderieren, wir kommen nämlich langsam ein bisschen vom eigentlichen Thema ab, also bitte für neue Themen einen neuen Thread im geeigneten Forum eröffnen :p
 

dg2ygq

Neues Mitglied
23 Jul 2007
239
0
0
Bielefeld
Sprachen
Ich will nun auch mal meinen Senf dazu geben!

Wenn ich mal 1 bis 1,5 Jahre zurück blicke, da gabs nur Dirk und mich (kam mir jedenfalls fast so vor *lach).
Und aus heiterem Himmel kam plötzlich Markus dazu.
Also im Gegensatz zu damals, ist doch hier jetzt die Hölle los.

Sicherlich wird sich der eine oder andere registrieren, um grad mal an die Bilder und Codes zu kommen..... aber auch davon wird der eine oder andere hier hängen bleiben.
Stimmt schon dass die meisten User umgehend eine Antwort haben wollen...
gut, hier dauerts ne Stunde länger, aber dafür sind die Antworten Qualitativ besser. Mir ist mit einer Verständnisvollen Erklärung wesentlich mehr geholfen, als zB irgendwelche Links zu anderen Seiten.

Ich sehe mit der Beteiligung kein wirklich großes Problem. Die Menge der Antworten sagt eben nichts über deren Qualität aus. Wartet mal ab bis sich das rumgesprochen hat! Userzahlen und Beteiligungen werden steigen, man darf halt nur nichts übers Knie brechen.


Und was hab ich da noch gelesen? Kaffeebecher ?! :D
 

Nomis3000

Neues Mitglied
29 Apr 2008
415
0
0
Sprachen
Gehts nur mir so oder ist das Forum seit ein paar Tagen wirklich langsamer als sonst?
 

Kani

Neues Mitglied
7 Jan 2009
339
0
0
Spenge
Sprachen
Normalerweise ist es ja so, dass ein Thema als gelesen markiert wird, wenn man einmal in den Thread geht und wieder raus. Bei mir bleibt das immer als ungelesen Markiert bis ich "als gelesen markieren" mache.
 

Grandpa

Aktives Mitglied
24 Jul 2008
1.038
1
38
Hannover
Sprachen
BascomAVR
Hallo Dirk,

Zur Zeit brauch ich viel Kaffee und habe grad den letzten Becher zerdeppert....:rolleyes:


Grüssle,

Michael
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.717
16
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Hallo zusammen,

scheint so, als ob im Moment ne Menge Leute im Osterurlaub sind.
Relativ ruhig hier im Forum ...

Naja, wird sich auch wieder geben :D

Gruß
Dino
 

Markus

BASCOM-Experte
11 Jan 2008
1.172
5
38
Lonsee
Sprachen
Hi Dino,

und einfach nur schönes Wetter. Also ich finde, man merkt schon bei den Häuslebesitzern, das nun auch wieder die Zeit kommt, in der man etwas mehr im Freien tun muss.

Zumindest kann ich für mich sprechen. Ich habe die letzten Tage sehr viel Zeit im Freien verbracht um meiner Frau Steine und Blumenkübel von A nach B zu schieben, Erde zu schaufeln, Mauern zu betonieren usw.

In diesem Sinn, viel Spass beim Buddeln an alle

grüße,
Markus

PS: Mir mehr mehr Zeit vor meinem rechner in Ruhe auch lieber :D
 

Nomis3000

Neues Mitglied
29 Apr 2008
415
0
0
Sprachen
In anderen Foren gibt es oft kleine Wettbewerbe, in denen es beispielweise um den kleinsten oder schnellsten Code geht. Programmiert wird dabei eigentlich nicht um einen Preis sondern um ...... genau. worum eigentlich? :hmmmm:

Mich würde das mal interessiern, ein kleiner Bewerb, zum Beispiel unter den Bedingungen:
AVR: 8Mhz
Hardware: USART ->Pegelwandler->PC
Programmiersprache: jede.
Aufgabe: Ein Game of Life. Auf Befehl über ein Terminalprogramm muss der AVR das Game auf Life eine große Anzahl von Zyklen durchspielen und das Endergebnis über den USART ausgeben. Es müssen eben soviele Zyklen sein dass die Ausgabe am USART und die menschlichen Zeitmessfehler keine Rolle spielen.

Es würde mich interessieren ob da Assembler automatisch die Nase vorne haben wird. *zuDinoblick*
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.717
16
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Game of PacMan

Hi Nomis,

Aufgabe: Ein Game of Life. Auf Befehl über ein Terminalprogramm muss der AVR das Game auf Life eine große Anzahl von Zyklen durchspielen und das Endergebnis über den USART ausgeben. Es müssen eben soviele Zyklen sein dass die Ausgabe am USART und die menschlichen Zeitmessfehler keine Rolle spielen.
ganz schön (und ziemlich mathematisch ;) ).

Beim Terminal gibt es doch auch ESC-Sequenzen um die Schreibposition zu
verändern. Warum dann kein PAC-Man programmieren, bei dem man über
Terminal auf dem ATmega spielt. So wie früher auf den alten Großrechnern
(PDP11, VAX, ...)

A C......* Ich freß Dich :)

Gruß
Dino
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.717
16
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler

Nomis3000

Neues Mitglied
29 Apr 2008
415
0
0
Sprachen
Hi Nomis,


aber wenn, dann bitte mit LED-Multiplex-Feld (20x20 LEDs) damit man auch
was mitbekommt :D
Kann man ja zum debuggen machen. Das Ganze sollte aber einer Hardwarebasis betrieben werden die bei den Meisten schon vorhanden ist, außerdem ginge es in dem Fall doch um die Geschwindigkeit des Codes. Ich fände es interessant wenn sich die Bascom, C und Assemblerprogrammierer eine Schlacht um den schnellsten Code liefern würden.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Das mit dem Wettbewerb ist schon eine gute Idee.

Ich hätte da noch zwei Ideen, die man vielleicht auch sinnvoll in Projekte einsetzen kann.

Zum Beispiel einen schnellen Code für Data Encryption Standard (DES) oder einen anderen Algorithmus realisieren ... oder vielleicht einen schnellen Code für Cyclic Redundancy Check schreiben, wobei es hier bestimmt schon viele Lösungen gibt.

Gruß,
Dirk
 

Nomis3000

Neues Mitglied
29 Apr 2008
415
0
0
Sprachen
Das mit dem Game of Life war natürlich auch nur ein Vorschlag.
Ich meine aber es sollte eine Aufgabe sein die möglichst wenig Einarbeitungszeit braucht, damit möglichst viele User mitmachen würden. Ob DES da das richtige ist?
Wenn man sowas macht müsste sich aber ein objektiver Schiedsrichter finden, der alle Programme miteinander vergleicht.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Ja, es sollte natürlich nicht zu aufwendig sein. Da ist DES sicherlich nicht so geeignet. Da könne ich im Moment auch nicht mitmachen :(

Grüße,
Dirk
 

Nomis3000

Neues Mitglied
29 Apr 2008
415
0
0
Sprachen
Da könne ich im Moment auch nicht mitmachen
Feig feig feig.:sarcastic:
Du hast Recht, das ist natürlich eine Sache für Leute mit zuviel Zeit.

Es würde aber schon reichen wenn ein paar Leute mitmachen würden, es sollten aber ein paar Programmiersprachen vertreten sein.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)