Verbindung zwischen Laptop und STK500

silent_max

Neues Mitglied
19 Nov 2013
1
0
0
Sprachen
Hallo liebe Gemeinde.

Ich bin recht neu hier, daher weiß ich nicht, ob mein Anliegen hier im Unterforum richtig ist.

Ich habe mir 2009 das STK500 gekauft, um in die µC-Programmierung einsteigen zu können. Ich habe seit damals auch immer wieder den Versuch gestartet, eine Verbindung zwischen dem STK500-Board und meinem Laptop herzustellen.

Ich habe oft genung auf den Foren von www.elektronik-kompendium.de und bei www.mikrocontroller.net Postings gesetzt. Aber erst heute habe ich dieses Forum gefunden.

Aktuell sieht es so aus:

Ich habe auf meinem Laptop das AVR-Studio4 installiert. Jedes Mal, wenn ich es starte und eine Verbindung über einen USB-to-RS232-Adapter mit dem STK500 herstellen möchte kommt die Meldung

"An STK500 with firmware version 2.01 has been detected. The firmware version corresponding to this installation of AVR Studio is 2.0A. Press OK to launch the upgrade program to perform an upgrade, or Cancel to continue without upgrading. NOTE! Correct operation is not guaranteed if an upgrade is not performed. AVR Studio will close down."

Wenn ich dann auf OK klicke, dann kommt folgende Meldung:

"Make sure the STK500 enters upgrade mode by following the sequence below:
-Power off the STK 500.
-Remove all cables and devices from the target area of the STK500.
-Hold down the 'PROGRAM' button while powering u the STK500.
-Press OK below."

Ich habe es so gemacht, wie es in der zweiten Meldung hieß, bloß wird das STK500 nicht gefunden....

Was kann ich tun, damit das Firmware upgegrated wird?? Wo liegt der Fehler?? Weil aktuell leuchtet die Status LED rot...

Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im Voraus.

Gruß

Max
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6,755
17
38
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
Hallo,

Es wäre allerdings aber höflich von dir gewesen
auf den bereits bestehenden Thread deines Problems hinzuweisen.

http://www.elektronik-kompendium.de...0&category=all&order=last_answer&descasc=desc

naja ... also verschwiegen hat er es nicht.

Ich habe oft genung auf den Foren von www.elektronik-kompendium.de und bei www.mikrocontroller.net Postings gesetzt. Aber erst heute habe ich dieses Forum gefunden.

Er hat nur nicht direkt auf den Beitrag verwiesen. Aber der ist ja nun auch bekannt. ;)

Sieh mal hier nach ... Firmware-Update beim STK500
In dem Beitrag habe ich das mal Schritt für Schritt beschrieben.

Der STK500 funktioniert nur bis zum Studio5. Im Studio6 wird er nach meiner Info nicht mehr unterstützt.

hier .. FAQ-Verzeichnis (Wo wurde was beschrieben) ... hab ich mal wichtige Infos zusammengetragen.

EDIT: Den fehlenden direkten Link vom mc.net pack ich dann auch noch rein ...
mikrocontroller.net - Einfaches Programm zum Testen, ob das STK500 auch läuft

Gruß
Dino
 

Logger

Mitglied
25 Feb 2009
106
2
18
Dinslaken
Sprachen
  1. BascomAVR
Hallo zusammen

Habe mit der 6er Version vollen zugriff auf mein STK500.
Auch das Programieren der Chips klappt ohne Probleme.

Wünsche allen ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest

Ralf :tee:
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3,469
65
48
Marwitz
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
Hi Ralf,

verfügt Dein Rechner (noch) über eine native serielle Schnittstelle (RS232), oder verwendest Du einen USB-seriell-Konverter?
Was für einen?

Ich hab jetzt auf 'nem halbwegs modernen Rechner mit Win8 das 6er Studio am laufen, der AVRISP MKII läuft inzwischen (der wollte erstmal immer irgend'n falschen Treiber verwenden - nach Neustart, falschen Treiber deinstallieren, und neuer Treibersuche hat er dann endlich den Jungo genommen. Im Studio hat er gleich 'n Firmwareupdate durchgezogen - zumindest als Programmer kann ich ihn jetzt schon mal auswählen, Vtg-Spannung auslesen. Mangels Target hab ich noch nichts weiter getestet.)

Wie das hier mit dem Tiny2313(A)/4313-Bug ist, hab ich noch nicht überprüft. Bei welcher Studio-Version war das halbwegs korrekt? Tommy?
Bei irgend'ner 4.19-Version hat zumindest der Simulator halbwegs gepaßt, aber das Regfile vom 2313A und vom 4313 war überall fehlerhaft (irgendwas mit den Timern oder so), oder?
 

TommyB

Team Bitschubse
17 Mai 2010
2,151
80
48
37
127.0.0.1 ;)
Sprachen
  1. C#
  2. VB.Net
  3. LunaAVR
  4. Assembler
  5. Python
Wie das hier mit dem Tiny2313(A)/4313-Bug ist, hab ich noch nicht überprüft. Bei welcher Studio-Version war das halbwegs korrekt? Tommy?
Bei irgend'ner 4.19-Version hat zumindest der Simulator halbwegs gepaßt, aber das Regfile vom 2313A und vom 4313 war überall fehlerhaft (irgendwas mit den Timern oder so), oder?
Das stimmt nicht ganz. Es ging um den PinChange Interrupt, bzw. dessen Register. Es ist nur der Simulator verbuggt (im Übrigem immer noch, also in v4, 5 und 6). Die RegFiles (Includes) und das was kompiliert wurde war ok.
Atmel schrieb:
Thank you for contacting Atmel Technical support.
We were also able to reproduce the issue at our end for ATtiny2313 device, Unfortunately that is a bug and it is reported to the internal team, hopefully it will be resolved in the future version of Atmel Studio.
Bei der 4er Version hast du ja 2 Simulatoren. Der erste funktioniert, der Simulator 2 hat den Fehler.
Aber der Simulator hat ja nichts mit der Verbindung des STK zu tun. Eigentlich. :confused:

Mit dem STK500 kenn ich mich nicht aus, ich bin mit meinem Drachen glücklich.
Allerdings, nach dem Lesen des Threads auf µC.net scheint es doch schon lange zu funktionieren?!
Oder hab ich was übersehen?


OffTopic:
Gratz zum 1.111 Beitrag, LotadaC :)
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3,469
65
48
Marwitz
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
UPS... das mit der Beitragszahl hatte ich gar nicht gesehen... dann geb ich virtuell mal einen aus...

Nein, die Sache mit den Tinies hatte mit dem Stk nix zu tun...
Ich richte mir hier halt grad den neuen Läppi ein - was mus alles drauf usw...
Derzeit halt erstmal nur das neueste Studio - ggf also noch einen Konverter für das STK...

Beim 2313A bzw beim 4313 gab es mm aber trotzdem noch einen Bug mit den Regfiles (unabhängig vom Simulator-Bug - der A und die 4K-Version haben mehr Hardware, die in den Regfiles fehlt...

In meiner 4.18-Version betraf der Simulator-Bug meiner Erinnerung nach alle Simulatoren - Du hattest irgend'ne 4.19, oder?
 

TommyB

Team Bitschubse
17 Mai 2010
2,151
80
48
37
127.0.0.1 ;)
Sprachen
  1. C#
  2. VB.Net
  3. LunaAVR
  4. Assembler
  5. Python
Jupp, 4.19 (Build 730)
Zumindest da ist der Bug nicht drin (im Simulator 1). Daher war ich auch erst so verwundert.
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3,469
65
48
Marwitz
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
Und da paßt dann auch das Regfile? Also bezüglich dem PRR, und den neuen Bits im GIMSK?
 

TommyB

Team Bitschubse
17 Mai 2010
2,151
80
48
37
127.0.0.1 ;)
Sprachen
  1. C#
  2. VB.Net
  3. LunaAVR
  4. Assembler
  5. Python
Es ist ja der selbe Assembler, nur der Simulator ist ein Anderer. Folglich kann es nur am Simulator liegen ;)
Die Includes sind identisch in v1 und v2.

Ich würde ja via debugWire direkt in den Chip schaun um das endgültig zu überprüfen, aaaber das geht nicht. Ich hab den Chip nicht hier.

Oder meinst du jetzt den Unterschied zwischen Tiny2313 und dessen A Variante?
Da hab ich nicht drauf geachtet, nur auf GIMSK und dessen Flags.
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3,469
65
48
Marwitz
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
AFAIK hatte ich (4.18) nicht wirklich 2 Simulatoren, sondern 2 Assembler zur Auswahl (aber deswegen eben auch 2 unterschiedliche Simulatoren). Jeder hatte 'n eigenen Ordner für (seine) Regfiles (den Tiny10 gibt zB nur im Assembler2).

Und zum 2313: da verfügen nur die B-Port-Pins über den PCI - beim 2313A (der 4313 ist technisch geseheneiner) hingegen alle. Entsprechend besitzt er zusätzliche Bits im GIMSK. Diese sind aber in den Regfiles nicht drin (copy&paste halt). Ob da noch weitere Register falsch sind, weiß ich nicht.

OK, leider etwas viel OT geworden - vielleicht sollte ein Mod das nach meiner Frage zum seriellen Port abkoppeln?
 

TommyB

Team Bitschubse
17 Mai 2010
2,151
80
48
37
127.0.0.1 ;)
Sprachen
  1. C#
  2. VB.Net
  3. LunaAVR
  4. Assembler
  5. Python
Also bei der 4.19 schauts so aus:
Anhang anzeigen 6178 Anhang anzeigen 6179

1 Compiler, 2 Simulatoren :)
Zu den unterschidlichen Typen kann ich nichts sagen, aber die C&P Fehler haben die öfters. Für den Tiny13 fehlt z. B. das PRR Register.
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)