PT100 Messgerät Stecker

Dieses Thema im Forum "Bauelemente" wurde erstellt von flecralf, 2. Juni 2018.

  1. flecralf

    flecralf Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sprachen:
    C
    Hallo alle zusammen,
    nach langer Zeit bin ich wieder mal hier.
    Vor mir liegt ein PT100-Messgerät von Barby+Kühner, Typ 7300, -150 °C ... + 800 °C.
    Gemessen wird über 4-Adern. Die Buchse schien, die Freude war groß, eine simple
    Funkgerätbuchse zu sein. Ist sie aber doch nicht. Die 4 Pole sind nicht symmetrisch angeordnet.
    Die oberen beiden Pole liegen näher beieinander als die beiden Unteren.
    Aus dem Netz habe ich einen gefunden, welcher optisch qualitativ passen könnte.
    http://www.electronic-sensor.com/de/steckverbindungen-kabelkonfektionierung/mit-schraubverriegelung
    Aber wie heißen die Dinger genau?
    Viele Grüsse
    Ralf
     

    Anhänge:

    #1 flecralf, 2. Juni 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2018
  2. Pirx

    Pirx Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sprachen:
    Assembler
    Hallo flecralf,

    das sieht nach einem verschraubbaren DIN-Stecker aus.

    Entsprechende Stecker kenne ich von Lumberg und von Amphenol. Der abgebidete Stecker ist aber wohl von noch einem anderen Hersteller.


    Gruß
    Pirx
     
  3. Mikro23

    Mikro23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2017
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sprachen:
    C, Assembler
    Wenn Du wissen willst, wie die genau heißen, mußt Du Hersteller, Größe, Polzahl und -anordnung etc. kennen.
    Bei digikey z.B. findest Du viele Auswahlmöglichkeiten.

    Wenn Du allgemeine Suchbegriffe brauchst, probier mal verschiedene Kombinationen von Rundstecker, Rundsteckverbinder oder DIN-Stecker mit Schraubverschluß, Schraubverriegelung oder Gewinde. DIN-Stecker z.B. haben genormte Durchmesser, mit anderen Durchmessern heißen sie dann wieder nicht DIN-Stecker...
     
  4. flecralf

    flecralf Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sprachen:
    C
    Hallo,
    die Buchsen auf den Seiten der beiden genannten Hersteller sehen dem hier verbauten verdächtig ähnlich aus. Auf ebay fand ich gerade folgenden Stecker. Ich werde den mal anhand der Skizze vergleichen.
    Gruß und Dank Euch
    Ralf
     

    Anhänge:

  5. dino03

    dino03 Moderator

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.674
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Hallo,

    sollte ein DIN-Stecker sein. Die gibt es mit 3, 5 und 7 Polen (die gebräuchlicheren).
    Sind aber glaube ich auch mit 4 Polen zu bekommen.
    Normalerweise sind bis 5 Pole alle in den oberen 180° angeordnet.
    Bei 7-polig sind es glaube ich 270°. Diese kleine Nase innen drin (als Verdrehsicherung) deutet auf jeden Fall stark auf DIN-Stecker hin.
    Die gibt es nur zum stecken und mit Schraubverriegelung. Wenn ich mich nicht irre, dann gibt es die auch noch mit Bajonet-Verriegelung durch einen kleinen Überwurfring am Stecker.

    Gruß
    Dino
     
  6. flecralf

    flecralf Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sprachen:
    C
    Hi Dino,
    auf gut Glück habe ich mir einen 4-poligen Stecker bestellt. Dieser sieht aus wie diese 5-poligen Hifi-Stecker aus den 80'er-Jahren. 4-polig kannte ich bisher lediglich diese Würfelstecker für Kopfhörer aus dieser Ära.
    Stecker von Lumberg oder Amphenol kosten ja gefühlt das 100-fache... dem Strom wirds egal sein.... :)
     
  • Über uns

    Unsere immer weiter wachsende Community beschäftigt sich mit Themenbereichen rund um Mikrocontroller- und Kleinstrechnersysteme. Neben den Themen Design von Schaltungen, Layout und Software, beschäftigen wir uns auch mit der herkömmlichen Elektrotechnik.

    Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  • Coffee Time

    Unser makerconnect-Team arbeitet hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und unser eigener makerconnekt-Server regelmäßig gewartet wird. Wir nehmen das Thema Datensicherung und Datenschutz sehr ernst und sind hier sehr aktiv, auch sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt!

    Dir gefällt das Forum und die Arbeit unseres Teams und du möchtest es unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft, unser Team freut sich auch über eine Spende für die Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank!
    Dein makerconnect-Team

    Spende uns! (Paypal)
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Seite optimal für dich anzupassen. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden