Hallo Bräuchte auch einmal Eure Hilfe

miriam

Neues Mitglied
4 Feb 2016
3
0
1
46
Sprachen
BascomAVR
Atmel Studio 6 Library für Displaymodul-Familien XV-TFT2428T, XV-TFT50D und XV-TFT60D
kennt sich jemannd damit aus ? Kann man dieses Display auch mit Bascom programmieren. Stehe kurz vor meiner Gessellenprüfung zur Systemelektronikerin und würde den gerne verbauen.
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.734
17
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Hi,

das sind ja die intelligenten Displays von Dirk. Die nehmen einem ne Menge Programmierarbeit ab. Dafür kommt andere hinzu. Hab ich unter Bascom am laufen. Müßte auch einiges im Forum zu finden sein. Ich hab dann aber nicht mehr weiter programmiert. Liegt hier seit einiger Zeit so rum und wartet auf ... naja ... was wohl :eek: :rolleyes:

Lassen sich über den SPI eigentlich recht gut ansprechen. Sieh dann aber zu das die weitere Hardware nicht auch den SPI benötigt weil du sonst evtl mit den Übertragungsmodi des SPI Probleme bekommst. Da gibt es 4 Modi die jeder Hersteller anders haben möchte. Mit Glück vertragen sich die Bausteine, mit Pech eben nicht :rolleyes:

Die weitere Hardware also entweder mit Soft-SPI oder I2C/TWI oder parallel anschließen.

Bei BASCOM würde ich dir die Vollversion empfehlen weil du wohl bei einer Gesellenprüfung mit 4k relativ schnell am Ende sein wirst (fürchte ich mal). Außerdem gibts nach einmaliger Bezahlung lebenslange Updates :cool:

Und versieh dich nicht mit der Zeitplanung. Die Prüfung ist schneller da als man denkt. Verzettel dich nicht mit irgend welchen High-End Lösungen nur weil es dann "cool" aussieht. Wenn es ein normales Character-LCD tut, dann nimm es. Man muß auch nicht unbedingt mit LAN an den PC wenn es auch ne serielle Verbindung (über USB-Adapter) tut. Die Funktion ist wichtig. Nicht das tolle Aussehen.

Gruß
Dino
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Wertungen: miriam

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.307
150
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Hallo Miriam,

Verweise zu Forenthemen mit Bascom-Lösungen für die Displaymodule habe ich in der Ressource
BascomAVR Library für Displaymodul-Familien XV-TFT2428T + XV-TFT50D + XV-TFT60D
zusammengestellt. (@LotadaC hatte bereits auch drauf hingewiesen)

Bascom verwende ich nicht und kann dir hier somit leider nicht besonders gut helfen.

Alternativ findest du bei den Ressourcen noch Software für Atmel Studio und Arduino.


Willkommen im Makerconnect Forum :)

Dirk :ciao:
 
  • Like
Wertungen: miriam

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.415
62
48
Marwitz
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Sorry wegen OT:
nicht auch den SPI benötigt weil du sonst evtl mit den Übertragungsmodi des SPI Probleme bekommst. Da gibt es 4 Modi
macht das denn Probleme? Also wenn man die per /CS NICHT selektiert hat, und dann den Modus ändert?
(Also immer vor dem aktivieren mittels /CS auf den entsprechenden Modus umschaltete? - Ja klar, ist umständlicher, aber sollte doch gehen, oder?)

P.S.:
kurz vor meiner Gessellenprüfung
...klingt nach "höchste Eisenbahn"...
 
  • Like
Wertungen: miriam

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.307
150
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Sorry wegen OT:
...
macht das denn Probleme? Also wenn man die per /CS NICHT selektiert hat, und dann den Modus ändert?
(Also immer vor dem aktivieren mittels /CS auf den entsprechenden Modus umschaltete? - Ja klar, ist umständlicher, aber sollte doch gehen, oder?)
Das geht. Ist /CS nicht aktiviert, dann ist MISO hochohmig und der Zustand von CLK und MOSI ist egal.
 
  • Like
Wertungen: miriam

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.415
62
48
Marwitz
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Eben!

Zu beachten ist bei sowas, für geregelte Verhältnisse auf den /CS-Leitungen zu sorgen, insbesondere auch beim Reset des Controllers, sowie ggf beim Programmieren des Controllers (sonst kommts u.U. zu komischen Effekten wie Spiegelschrift, gelt @TommyB !?).
Außerdem gibt es SPI-Devices, die selbst Master sein können, wobei der Modus dann zB durch die Pegel beim PowerUp des ICs festgelegt wird. Auch hier muß auf geregelte Verhältnisse beim PowerUp geachtet werden (weil sonst eventuell ein ADC anfängt, irgendwas auf das Display zu schreiben, oder beim Flashen des Controllers plötzlich dazwischenquatscht...)
 
  • Like
Wertungen: miriam

miriam

Neues Mitglied
4 Feb 2016
3
0
1
46
Sprachen
BascomAVR
Danke für Eure Antworten,
Bei meiner Gesellenprüfung geht es um eine Steuerung für einen Härteofen mit Thermoelementen( Also muss ich schon SPI oder PID haben),
Die Prüfung ist im Juni und bis April muss ich mein Projekt einreichen. Bascom ist Vorgabe von der Schule für anderes würde mir jetzt auch die Zeit fehlen weil, ich mich da erst rein arbeiten müsste. Zwischendurch arbeite ich mit dem Arduino( aber erst in den Anfängen).
Ich danke Euch allen für eure Tips und werde mit Sicherheit hier öfter die ein oder andere Frage Stellen .
Wünsche Euch einen schönen Tag und nochmal dickes Danke für eure schnellen Antworten.
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.415
62
48
Marwitz
Sprachen
BascomAVR, Assembler
...einen Härteofen mit Thermoelementen( Also muss ich schon SPI oder PID haben)...
???
Das sind doch völlig verschiedene Sachen...
SPI ist eben eine Kommunikationsschnittstelle (die bei quasi allen Megas, einigen Tinies in Hardware existiert (und bei vielen Tinies durch das USI genutzt werden könnte), aber auch in Software umgesetzt werden könnte)...
PID ist ein ... Regelverfahren, welches (mMn) nur in Software in AVR implementiert werden müßte.
Oder haben Eure Öfen die PID-Regler bereits drin, und es geht nur darum, die mit einem AVR via SPI einzustellen?
...Die Prüfung ist im Juni und bis April muss ich mein Projekt einreichen...
und wie sieht das jetzt bisher aus?
...Bascom ist Vorgabe von der Schule
Die Sprache ist eigentlich egal - wenn man sie beherrscht (oder auf Hilfe zurückgreifen kann)
 
  • Like
Wertungen: miriam

miriam

Neues Mitglied
4 Feb 2016
3
0
1
46
Sprachen
BascomAVR
Hallo LotadaC Es gibt nur den Ofen die Komplette Steuerung wird mein Part ein Thermoelememt Typ K soll verbaut.Und das Mit der PID Reglung ist reine Programmierung und eher eine Sache die ich selber machen möchte, oder besser muss. Weil das muss richtig gut werden .
Eigentlich dürfen wir noch garnicht mit der Praktischen Abschlussarbeit beginnen , aber mir läuft sonst die Zeit davon.
Ich danke Dir für deine Informationen und wünsche Dir ein schönes Wochenende.
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
37
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Zu beachten ist bei sowas, für geregelte Verhältnisse auf den /CS-Leitungen zu sorgen, insbesondere auch beim Reset des Controllers, sowie ggf beim Programmieren des Controllers (sonst kommts u.U. zu komischen Effekten wie Spiegelschrift, gelt @TommyB !?).
Jo, PullUp am /CS ist wichtig, sonst kann es beim Flashen des AVRs zu sehr merkwürdigen Problemen kommen, da ISP eben auch die SPI Leitungen benutzt. Während der Programmierung sind ja (fast) alle Pins TriState, hängen also in der Luft, also 0V (Low Pegel), folglich denken angeschlossene Slaves dass die Daten vom ISP auch für sie sind. Führt dann z. B. zu sowas:
http://www.makerconnect.de/index.php?threads/spaß-bei-der-arbeit.2852/page-2#post-33030
 
  • Like
Wertungen: LotadaC

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.734
17
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Hi,

Jo, PullUp am /CS ist wichtig, sonst kann es beim Flashen des AVRs zu sehr merkwürdigen Problemen kommen, da ISP eben auch die SPI Leitungen benutzt.
das ist dann natürlich wichtig wenn man mit nem /CS oder /CE für die verschiedenen Bausteine am SPI-Bus arbeitet.
Gehen tut das. Be 2 Bausteinen mit verschiedenen Modi mag das noch überschaubar sein. Wird dann aber spätestens bei 3 Bausteinen mit 2 Modi oder sogar 3 verschiedenen eine ziemliche Aufgabe warum das denn nun nicht funktioniert :p :rolleyes:
Heißt dann auch vor jeder Aktion für einen Baustein erstmal den Bus umkonfigurieren und synchronisieren lassen damit der Baustein von dem Enable einen stabilen Zustand vorfindet. So richtig spaßig wird es dann wenn man bei den Bausteinen auch noch mit Interupts arbeitet :D Dann greifen die verschiedenen Modi halbwegs zeitlich unkontrolliert ineinander.

Gruß
Dino
 

Cassio

Aktives Mitglied
29 Okt 2008
4.027
17
38
Region Hannover
Sprachen
BascomAVR
Hallo Miriam!

Willkommen im Makerconnect-Forum! :ciao:

Ich drück dir schon mal die Daumen für deine Gesellenprüfung! :adore:
Deine Idee mit der Ofen-Regelung finde ich jedenfalls spannend und bei Fragen und Problemen kannst du dich hier gerne jederzeit zu Wort melden. :)


@Dirk
Wie mir eben aufgefallen ist, gibt es einen fehlerhaften Verweis in deiner Link-Übersicht zu den XV-Display Ansteuerroutinen.


Der Link zu StevieL klappt......
und der Link zu meinen Routinen auch.
Allerdings stimmt der Link zu Dino`s Routinen nicht, weil man dann wieder bei meinen Routinen landet. :stupido2:
Kannst du das bitte mal ändern und den richtigen Link einpfelgen?
Danke! :)

Grüße,
Cassio
 
  • Like
Wertungen: miriam

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.307
150
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
ANSI C, C++, C#, Java, Kotlin, Pascal, Assembler, PHP
Wie mir eben aufgefallen ist, gibt es einen fehlerhaften Verweis in deiner Link-Übersicht zu den XV-Display Ansteuerroutinen.

Der Link zu StevieL klappt......
und der Link zu meinen Routinen auch.
Allerdings stimmt der Link zu Dino`s Routinen nicht, weil man dann wieder bei meinen Routinen landet. :stupido2:
Kannst du das bitte mal ändern und den richtigen Link einpfelgen?
Danke! :)
@Cassio:

Hallo Cassio,
vielen Dank für den Hinweis. Den Link habe ich korrigiert :)

Grüße Dirk :ciao:
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)