Willkommen in unserer Community

Werde Teil unserer Community und registriere dich jetzt kostenlos ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eagle: Ein paar Zeichen

Dieses Thema im Forum "Schaltungen und Layout" wurde erstellt von TommyB, 3. September 2017.

Schlagworte:
  1. TommyB

    TommyB Premium Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    127.0.0.1 ;)
    Sprachen:
    C, Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python
    Da ich grade am Layout zeichnen bin und es bei der Namensvergabe in Eagle manchmal sehr dämlich ist dass die Namen immer in UPPERCASE geschrieben werden (man bedenke klein milli und groß Mega) hier ein paar Zeichen für euch (und mich) zum raus kopieren ;)

    Milli: ṁ
    Kilo: ḳ
    Hertz: ㎐
    Micro (auch erreichbar mit AltGr+M): µ
    Ohm: Ω
    Toleranz: ±
    High Voltage: ⚡
    Und noch ein paar aus der Grabbelkiste: © ® ¼ ½ ¾ ⅓ ⅔ ⅛ ⅜ ⅝ ⅞ ≈ ≠ ≤ ≥ ← ↑ → ↓

    Warum? Platziert mal ein Wirepad, gebt es den Namen 10mA. Ist etwas dämlich auf dem Silkscreen wenn da 10 MegaAmpere steht.
    Es sind meist Unicode Zeichen, teils mit nahezu unsichtbarem Akzent. Da greift die Eagle Politik "Ich will alles groß haben!" nicht ;)
     
  2. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Der Uppercase betrifft doch aber nur die Namen, nicht die Werte.
    (allerdings auch Namen von Packagevarianten und so)

    Gute Idee. Hättest Du vielleicht als Ressource machen sollen, damit man's wiederfindet.

    Frage: werden die Zeichen dann auch in der Vektorschrift korrekt dargestellt?
     
  3. TommyB

    TommyB Premium Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    127.0.0.1 ;)
    Sprachen:
    C, Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python
    Beim Wirepad zumindest ist es ja eben der Name, der ja auch auf dem Silkscreen steht, nicht der Wert des Signals. Bei Werten hast du natürlich Recht, da gibt es den Zwang nicht.

    Resource: Kann ich ja noch nachreichen ;)
    Gute Idee.

    Vektorschrift: Ich muss gestehen ich weiß grad nicht mehr wie das geändert wird. Aber ich überprüfe das gleich mal an meinem Board.
     
  4. Grandpa

    Grandpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Sprachen:
    BascomAVR
    Hi Thomas,

    ganz kurz OFFTOPIC...Wo ist denn jetzt die AVR- Übersicht???


    Gruß,
    Michael
     
  5. TommyB

    TommyB Premium Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    127.0.0.1 ;)
    Sprachen:
    C, Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python
  6. Grandpa

    Grandpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juli 2008
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Sprachen:
    BascomAVR
    Ok, danke...ich hatte die "alte" Zusammenstellung der AVR gesucht.

    Ich bastle endlich an der (kleinen) Modellbahnsteuerung. Statt elais nehme ich IRLU2905. Hat im test gut funktioniert.
    Wenn ich was greifbares habe, stelle ich das dann natürlich ein.
    Dann bis dann.
    ENDE OFFTOPIC

    Gruß,
    Michael
     
  7. TommyB

    TommyB Premium Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    127.0.0.1 ;)
    Sprachen:
    C, Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python
    Schade, der Trick klappt nicht überall (Name des Busses)...
    upload_2017-9-4_11-22-36.png
    Aber die Wirepads sind ok. Etwas inkonsequente Software, dieses Eagle :)
     
  8. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Dann mußt Du die Schaltung wohl doch auf Hochspannung auslegen.
    Hmm...
    Aber für die benötigten Leiterbahnbreiten und Isolationsabstände wirste bei Megavolts umd Megaamperes mit der Free-Version wohl nicht mehr Layouten dürfen...;p

    (abgesehen davon wird das dann nix mehr mit 'nem streichholzschachtelgroßen Gehäuse)
     
  9. TommyB

    TommyB Premium Benutzer

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    1.612
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    127.0.0.1 ;)
    Sprachen:
    C, Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python
    timomenges und LotadaC gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere immer weiter wachsende Community beschäftigt sich mit Themenbereichen rund um Mikrocontroller- und Kleinstrechnersysteme. Neben den Themen Design von Schaltungen, Layout und Software, beschäftigen wir uns auch mit der herkömmlichen Elektrotechnik.

    Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  • Coffee Time

    Unser makerconnect-Team arbeitet hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und unser eigener makerconnekt-Server regelmäßig gewartet wird. Wir nehmen das Thema Datensicherung und Datenschutz sehr ernst und sind hier sehr aktiv, auch sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt!

    Dir gefällt das Forum und die Arbeit unseres Teams und du möchtest es unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft, unser Team freut sich auch über eine Spende für die Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank!
    Dein makerconnect-Team

    Spende uns! (Paypal)