Aktueller Inhalt von LotadaC

  1. LotadaC

    WD aktiv und über Arraygrenzen schreiben/lesen

    Wie gesagt: bei den alten SPI-AVR nicht, bei den noch älteren AT90S nicht (und eben auch bei den X-Cores nicht), aber bei den neueren SPI-ATtinies/megas und den TPI-Tinies... Mal am Beispiel der "Mega8-Serie": AT90S2333/AT90S4433 - nein ATmega8 - nein ATmega48/88/168/328 - ja...
  2. LotadaC

    WD aktiv und über Arraygrenzen schreiben/lesen

    Meiner Erinnerung nach ist der WD bei vielen neueren konventionellen (SPI-programmierbaren) AVR interruptfähig (ich nenne sie die new-generation-SPI-AVR zB der genannte Mega88, Tiny261 usw), ebenso bei den TPI-Tinies, aber offensichtlich nicht mehr bei den X-Core-AVR. Soweit ich das recht in...
  3. LotadaC

    WD aktiv und über Arraygrenzen schreiben/lesen

    Das kommt darauf an, was Du mit den gelesenen Daten anstellst. Grundsätzlich ist der Speicher linear - strenggenommen kennt die Hardware ja gar keine Datenstrukturen. Sind (im SRAM) alles Bytes. Die Hochsprache könnte ggf prüfen, ob ein Zugriff innerhalb der definierten Grenzen stattfinden würde...
  4. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Nicht schlecht, also wird bereits der Vergleich wegoptimiert. Was ist mit If ((Bytevariable AND Bytevariable)>127) Then…? Bascom läßt, wie bereits festgestellt, bei der Bedingung einer IF-Instruktion gar keine Rechenoperationen zu. Es dürfen nur (einfache)Bedingungen logisch verknüpft werden...
  5. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Bei den neueren Controllern hast Du kein allgemeines "Timer and Counter Interrupt Flag Register" (TIFR) mehr, stattdessen gibt es für jeden Timer ein eigenes TIFR (TIFR0 für Timer0, TIFR1 für Timer1 und TIFR2 für Timer2). Jeder der drei Timer besitzt je zwei Output-Compare-Interrupts und einen...
  6. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Hmm... Wie kann der Controller überhaupt ein If..Then... abarbeiten? Es muß die Bedingung geprüft werden - i.a. ein Compare (CP, CPI), und dann in Abhängigkeit eines Flags (i.a. Carry oder Zero) bedingt gesprungen werden (BREQ/BRNE oder BRLO/BRSH)... Meiner Meinung nach kann Bascom das nur so...
  7. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Ihr wollt AND als bitweisen Operator verwenden. If schluckt aber nur logische Operatoren (also sowas wie "If A=5 AND B=7 then…" - da müssen beide Bedingungen wahr sein). IF löst mMn keine Terme auf (d.h. "If A= 1+1 Then…" schägt auch fehl, da Bascom die Summe nicht berechnen läßt (nicht mal wie...
  8. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Bitvariablen werden logischerweise in Bytes abgespeichert, der SRAM der AVR ist ja bytebasiert. Bascom faßt aber mehrere Bitvariablen in einem (bzw mehreren wenn nötig) Byte(s) zusammen. Kehrseite der Medaille ist, daß die anderen Bits beim Zugriff berücksichtigt werden müssen, der Zugruff ist...
  9. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    @I2cdelay: Und da sind wir wieder beim Dokumentationsproblem: 1. in der Standard-Bibliothek sind für I²C Routinen angelegt, die das ganze in Software umsetzen (link) 2. es gibt eine (mMn kostenpflichtige oder nur in der Vollversion nutzbare) einbindbare Bibliothek, die Hardware-I²C unterstützt...
  10. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Bin vor kurzem umgezogen, und habe derzeit weder Telefon, noch Internetzugang und TV - lediglich ein Mobiltelefon mit 300MB Volumen pro Monat. Danach wird's auf 7kB/s oder so gedrosselt;)
  11. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Wenn Du prüfen willst, wielange ein Bein low (oder high) ist, kannst Du natürlich die verstrichenen Timer-Takte zwischen den Flanken zählen. Entweder Du merkst Dir den Startwert des Timers, und bildest die Differenz, oder Du setzt den Timer beim Start zurück. Wenn Du aber nur'ne Zeitschwelle...
  12. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Bisher schaust Du ja immer nur einmal auf den Taster, also ob er high oder low ist. Wenn Du eine lange Beätigung erkennen willst, mußt Du halt oft schauen, und nur wenn der Taster bei zwanzigmal(*) schauen jedesmal low war, reagieren. Elegant läßt sich dabei der "Alabel'sche Schiebetrick"...
  13. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Vorsicht!!! Das ist ungenau formuliert. SDA darf vom Slave nur geändert werden, solange SCL low ist also nicht geändert werden, wenn SCL high ist. Ändert der Master SDA während SCL High ist, erzeugt er damit 'ne Start- bzw Stop-Condition. Ein Slave darf SCL nie(!!) auf low ziehen - er darf die...
  14. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Natürlich, Du kanst den Taster ja lang oder kurz betätigen - einfach-/doppel-/dreifachklicken oder sowas. Daß die Bedienung einfach sein soll, hast Du ja nicht gefordert... Am sinnigsten wäre bei dem Ziel, erstmal einfach im Sekundentakt ... ähm ... die Sekunden seit dem Start ausgeben zu...
  15. LotadaC

    Bascom BASCOM ; Erste Schritte zum Ausprobieren

    Wenn nichts angegeben wird, gilt das was bei den defaults steht. Config LCD ersetz/übersteuert die defaults, und da kannst Du optional auch einen LCD-Chipsatz angeben. Config LCD ist Bestandteil der Bascom-Standard-Bibliothek. Bei Funktions/Subroutinen usw wird immer zuerst der Code durchsucht...

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)