Steckboard

  • Friedenstaube
    "Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg." - Mahatma Gandhi

sascha32

Neues Mitglied
10 Okt 2010
18
0
0
Sprachen
Guten Tag

Was haltet ihr von den STECKBOARD bei Reichelt????
oder wo habt ihr eure STECKBOARD her????

ich wollte mir eins kaufen für mich und mein Sohn er möchte auch anfangen zu basteln.
 

fofi1

Mitglied
9 Jan 2010
116
1
18
Sprachen
Hallo,

also das Steckborad von reichelt ist vollkommen ok. Solange man es nicht mit Netzspannung foltert spielt es mit.

Gleich nich ein Tipp für alle da wir grad beim thema sind: Es gibt auch super Kabel aus dem Pyrotechnikbereich, die für Steckboardexperimente Top geeignet sind. Nennen sich Verschleissdraht und kosten ca. 30€ für 1000m. Kann man ganz easy mit den Fingernägeln abisolieren, da sie eine extraweiche Isolierung haben. Kann ich nur weiterempfehlen.


Mfg,
Flo
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6,758
18
38
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
Hi Sascha,

Was haltet ihr von den STECKBOARD bei Reichelt????
oder wo habt ihr eure STECKBOARD her????

ich wollte mir eins kaufen für mich und mein Sohn er möchte auch anfangen zu basteln.
Steckboards find ich gut ;)

Es gibt welche mit Grundplatte und 4mm-Klemmbuchsen und welche ohne alles.
Ich hab beides hier rumfliegen. Für kleine Basteleien nehme ich die ohne alles
und bei größerem Kram dann das Steckbrett mit den Klemmen. Ist aber
Geschmackssache. Preislich geben sich die von Pollin und Reichelt glaube ich
nicht viel. War jedenfalls bei meiner letzten Bestellung so. Such dir eins aus
was dir gefällt.

Als Basis würde ich so etwas als Minimum nehmen ...

STECKBOARD 2K4V :: Experimentier-Steckboard 1280/400 Kontakte - 10,90eur

und so etwas reicht absolut aus ...

STECKBOARD 3K5V :: Experimentier-Steckboard 1920/500 Kontakte - 12,90
größer muß es nicht sein.

Für Kleinkram hab ich wie gesagt diese hier ...

STECKBOARD 1K2V :: Experimentier-Steckboard 640/200 Kontakte - 2,95eur
wenn man mal das andere Steckbrett grad belegt hat und was testen will.
Das kleine Ding wird für deinen Junior für erste Experimente auch absolut
ausreichen. Die kann man außerdem auch aneinanderstecken.

Als Tip ... Sammel die abgeschnittenen Drahttenden von Widerständen,
Kondensatoren, ... (also runde Drahtstücke , LEDs mit eckigen Drähten sind
nicht so schön). Die kann man wunderbar für kurze Verbindungen zu den
Spannungspfaden verwenden. Und sammel alte Schaltkabel mit Drähten.
So um 0,4-0,5mm Durchmesser. Dickere lassen sich schlecht einstecken.
Die kannst du wunderbar recyclen.

Noch nen Tip: besorg dir nen kleines stabilisiertes Netzteil. So bis 1A und
einstellbar auf 5V (WICHTIG!) und 12V. Meißt haben die auch noch diverse
andere Spannungen. Ich nehme da meißt diese hier ...

SNT 1000 :: Stecker-Schaltnetzteil, 1000mA - 10,35eur
War früher mal so um die 9,50eur oder so.
Das Ding ist recht universell einsetzbar und leitstet mir hier immer gute
Dienste. Ich hab hier glaube ich so 5-7 Stk davon im Einsatz.

Jetzt solltest du für deine Reichelt-Bestellung erst mal ein paar Anhaltspunkte
haben.

Für spätere Experimente solltest du dir auf jeden Fall ein richtiges stabilisiertes
und einstellbares Labor-Netzteil besorgen. So 20-30V und 3-5A sollte es
schon haben. Also 20V/3A als Minimum. Für etwas größere Sachen. Aber
das ist dann später dran.

Bei mir hab ich jetzt nen Doppelnetzteil mit 2x 23V/2A und ein einzelnes mit
20V/5A. Damit kann ich so ziemlich alles versorgen was einem auf den Tisch
kommt.

Gruß
Dino
 

sascha32

Neues Mitglied
10 Okt 2010
18
0
0
Sprachen
Hallo Dino03

Also das Steckboard ist nur für versuche aufzubauen, oder wenn mein Sohn sich eine LED mit 9v und Tastern aufbauen möchte. Ach so ich habe mir schon ein Netzteil gebaut mit 0-50v,10A, +-12,+-5 und über einen stellPoti kann ich mir die gewünschte festSpannung einstellen, 1,5v,3,5,9,12,15,. Also ich bin damit sehr zufrieden. Wenn ich sehe was so ein Labornetzteil kostet.

So ich werde mal nächste Woche meine Bestellung bei Reichelt fertig machen.
Ich habe ja noch vor ein Gehäuse mit dem Atmega32 zu bauen wo man fast alles mit machen kann.Mit LCD, Temp;Wind ,Strom,Spannung, und und :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)