Willkommen in unserer Community

Werde Teil unserer Community und registriere dich jetzt kostenlos ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reading signature from device .. 0x00, 0x01, 0x02 .. OK!

Dieses Thema im Forum "Off Topic" wurde erstellt von LotadaC, 14. April 2018.

  1. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.827
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Hi,

    vor ca. 13 Jahren (2005) hatte ich mir mal'n (wassergekühlten) Computer zusammengebastelt - mit Eigenbau des Gehäuses und allem drum und dran...
    Insbesondere gab es auch eine Schaltung, die den Power-Taster über eine beliebige (RC-5 ? ) Fernbedienung ansteuerte.

    Der Rechner steht seit bestimmt sieben Jahren im Keller - gestern habe ich dann mal den Controller aus der Schaltung gezogen: AT90S2343-10PC.

    ATMEL-Studio 7 kennt den Controller nicht, also hab ich mir AVR Studio 4.19 ... besorgt(*), den Controller in mein STK500 gesteckt, den Controller gewählt, und versucht, die Signatur auszulesen:
    Schade, da sind wohl die Lockbits gesetzt. Hätte gern mal "reingesehen" - würde mich nicht wundern, da Bascom-typischen Code zu sehen.

    Jetzt bin ich hin und hergerissen, 'n Chiperase zu machen, oder das Programm drin zulassen.
    Das war zwar ein konfektionierter Bausatz (inklusive programmiertem Controller), aber nichtsdestotrotz mein erster verbauter ATMEL...
    (mit Mikrocontrollern hab ich erst ca. zwei Jahre später angefangen, denk ich).

    Der AT90S2343 könnte als Vorläufer des Tiny13 durchgehen (kein Quarz als externe Taktquelle anschließbar (aber immerhin 'n interner Oszillator mit 1MHz), 2K-Flash, je 128 Bytes SRAM und Eeprom, ein externer IRQ, Watdchdog, ein 8bit-Timer (ohne Output-Compares/Input-Capture - es gibt nur einen Überlauf-IRQ). 5 I/Os.).

    (*) Die Links aus Dinos FAQ-Übersicht (bzw dem dort angegebenen Topic) landen inzwischen (seit die ATMEL-Seiten tot sind) leider auf der Microchip-Hauptseite. Suchen finde ich bei Microchip generell ... umbequem...

    Die Jungs von Mikrocontroller.net scheinen sämtliche Versionen archiviert zu haben, auch einen Link auf die Atmel-Studio-Archiv-Seite bei Microchip

    @dino03 , @Dirk : vielleicht könntet Ihr die entsprechenden Einträge in den beiden Themen... aktualisieren?

    Schönes WE noch,

    The LotadaC
     
  2. Dirk

    Dirk Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Januar 2007
    Beiträge:
    4.133
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    Mittelhessen, Giessen
    Sprachen:
    C, Assembler, Pascal, C++, PHP, Java
    Map
    Den Link zu Atmel Studio (Archive Seite Microchip) habe ich aktualisiert.
     
  3. dino03

    dino03 Moderator

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.670
    Zustimmungen:
    12
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Hi zusammen,

    mal sehen wenn ein wenig Zeit ist. Im Moment bin ich mehr im Garten als am Computer, Elektronikbasteln oder Foren.
    Gartenumgestaltung ... vom jahrelang vor sich hin bearbeiteten Garten (ein paar Bäume, Rasen und natürlich ein paar Blumenbeete zum Naturgarten (beinahe). Die heimischen Pflanzen und Kräuter sehen auch schön aus und bereiten wesentlich weniger Kopfzerbrechen wegen Kälte/Hitze und Pflegeaufwand ;)

    Gruß
    Dino
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere immer weiter wachsende Community beschäftigt sich mit Themenbereichen rund um Mikrocontroller- und Kleinstrechnersysteme. Neben den Themen Design von Schaltungen, Layout und Software, beschäftigen wir uns auch mit der herkömmlichen Elektrotechnik.

    Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  • Coffee Time

    Unser makerconnect-Team arbeitet hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und unser eigener makerconnekt-Server regelmäßig gewartet wird. Wir nehmen das Thema Datensicherung und Datenschutz sehr ernst und sind hier sehr aktiv, auch sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt!

    Dir gefällt das Forum und die Arbeit unseres Teams und du möchtest es unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft, unser Team freut sich auch über eine Spende für die Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank!
    Dein makerconnect-Team

    Spende uns! (Paypal)