RC5 - Empfänger

elektronix00

Mitglied
2 Okt 2008
30
0
6
58
Saarland
Sprachen
Hallo,

nachdem die Fernbedienung vom letzten Projekt läuft, habe ich schnell das dazu passende RC5 - Empfangsmodul gebaut. Wie schon bei der Fernbedienung erwähnt, werde ich diese Schaltung in meinem Wohnmobil einsetzen. Diese Schaltung speziell dient nur zum Schalten von 2 verschiedener LED - Reihen. Ich habe 2 versch. Farben gewählt, weiß und amber.

Als Anhang den Schaltplan mit BASCOM Code.

Gruß Michael
 

Anhänge

Cassio

Aktives Mitglied
29 Okt 2008
4.027
17
38
Region Hannover
Sprachen
BascomAVR
Hallo Elektronix!

Sorry, dass ich erst so spät schreibe, aber momentan steht mir nicht immer der Sinn nach µCs und Co. ;)

Ich habe mir deinen Schaltplan für den Empfänger mal angesehen...
(Den Code allerdings noch nicht!)

Hast du die Schaltung schon aufgebaut?
Ich hätte da mal ein paar Fragen....

Funktioniert dein µC mit einem 47k Widerstand am Reset-Port?
Ich dachte, man soll 4,7k oder 10k verwenden, um auch ein eindeutiges Signal zu erhalten.... Müsste aber dafür auch noch mal das Datenblatt ziehen.

Warum benutzt du denn einen TSOP1738... oder ist das ein Tippfehler?
Der Sender (wenn ich mich recht erinnere) sendet mit 36kHz und da wäre ein TSOP1736 doch eher die richtige Wahl.
Außerdem sollte vor dem TSOP ein Widerstand von 330Ohm und nicht 100Ohm.

Halten deine LM317 die Ausgangsspannung wirklich konstant?
Schau dir noch mal das Datenblatt für den LM317 an. ;)

Ich kenne zwar den BC547 nicht genau, aber wie bist du auf die 1,2k an der Basis gekommen? So schlecht kann der Verstärkungsfaktor nicht sein... Du müsstest da doch auch mit wesentlich höheren Werten den Transistor voll durchschalten können.
Wenn ich nun mal überschlage.... 5V minus Ube (0,7V) / R basis = 3,6mA
Ist schon recht heftig, oder was benötigen deine Spulen der Relais?


Das war es erst einmal, was mir so aufgefallen ist.
Wenn ich Zeit habe, dann schaue ich mir deinen Programmcode auch die Tage mal an.



Ach so....
Noch mal eben schnell zum Thema Fernbedienung.
Ich habe mir mal den Spaß gemacht und den "Ruhestrom" eines 7805 und eines 78L05 zu messen.
Bei 9,4V Eingangsspannung (neue Blockbatterie), vebrennt der unbelastete 7805 locker 3,2mA und der unbelastete 78L05 knapp 2mA.

Dagegen könnte man die 0,5mA (2µA bei Powerdown) deines µC schon fast als "Bauteiltolleranzen" verbuchen. ;)
Der Hauptstromfresser wäre also der Spannungsregler.... Es sein denn, du drückst insgesamt öfter die Tasten, als er unbenutzt auf den Tisch liegt.

Schöen Grüße,
Cassio
 

elektronix00

Mitglied
2 Okt 2008
30
0
6
58
Saarland
Sprachen
Hallo Cassio,

beide Schaltungen funktionieren sauber, ich habs schon im Wohnmobil eingebaut. Das teil hat auch ne gute Reichweite. Um die Batterie zu entlasten habe ich einfach einen Schiebeschalter eingebaut, so oft wird die FB ja nicht genutzt.

Ich habe den TSOP 1738 genommen, weil ich den gerade hier rumliegen hatte. Angeschlossen habe ich ihn nach einer Applikationsschaltung oder sogar nach dem Datenblatt. 47k am Reseteingang geht, auf meinem Testboard sind es sogar 100k.
Die Konstantstromquelle mit dem LM317 habe ich irgendwo mal gesehen, die funktioniert auch.
Der Basiswiderstand habe ich Pi mal Daumen gewählt, der Transistor arbeitet ja als Schalter.

Also die Schaltung kannst du getrost so übernehmen. Ich habe nun um nur einen kleinen Verbraucher die Schaltung etwas abgespeckt, die LMs bleiben weg und ein Relais wurde auch entfernt. Wenn du die Schalung zuhause einsetzen möchtest, kannst du dir auch ne normale FB nehmen. Wenn sie RC5 sendet, dann kannst du im Code des Empfangsmodul es so anpassen, dass es gehen sollte.

Gruß Michael
 

Cassio

Aktives Mitglied
29 Okt 2008
4.027
17
38
Region Hannover
Sprachen
BascomAVR
Hallo !

Na, das ist doch fein, dass alles zu deiner Zufriedenheit funktioniert!

Besser kann es doch nicht laufen.


Übernehmen muss ich allerdings nichts von deiner Schaltung oder dem Code... das habe ich alles schon durch. ;)


Dann viel Spaß damit, im Wohnwagen. :D


Grüße,
Cassio !
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)