Raspberry Pi 4

TommyB

Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.001
74
48
35
127.0.0.1 ;)
Sprachen
Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python, C#
Wäre mal interessant wie die Hitzeentwicklung ist. Beim Pi3 war noch alles ok, aber den Neusten (Pi3+ oder wie heißt der?), den muss man schon zwangskühlen.
Wenn die Stromaufnahme noch höher ist ahne ich schlimmes.
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.281
60
48
Hennigsdorf
Sprachen
BascomAVR, Assembler
den muss man schon zwangskühlen.
Och... ich hätte noch'n passiven ALU-Kühlkörperchen im Keller, Gesamtgewicht wenn ich mich recht erinner etwa 2kg. 20x15x15cm oder so.
Letztes Experiment mit den Kindern: den großen KK hingelegt, darauf irgend'n Bastel-Peltierelement, darauf den größten CPU/GraKa-Kühlkörper, der zu greifen war. Dann 'ne LED (mit Vorwiderstand?) an das Peltier, und mit 'ner Heißluftpistole auf den kleinen KK geschossen.
"Es werde Licht!"
Hmm... ein Thermoelektrischer Reaktor?
 

TommyB

Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.001
74
48
35
127.0.0.1 ;)
Sprachen
Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python, C#
Hat bekannter schon probiert mit dem 3+. Also Kühlkörper, tendenziell metallisch, wirken sich stark negativ auf das WLAN und BT aus ;)
 

TommyB

Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.001
74
48
35
127.0.0.1 ;)
Sprachen
Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python, C#

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6.708
14
38
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Hi zusammen,

gab auf der Arbeit auch schon ne Diskussion über den neuen Raspi4.
Im Internet wird auch teilweise schon ein wenig gemotzt.
Ergebnis ....
- Stromzuführung mit USB-C und 3A Netzteil ... naja ... entweder teures Fertig-Netzteil oder viel Bastelei.
- die beiden Micro-HDMI sind für Adapter zu dicht zusammen. Kabel Micro-HDMI - HDMI sind selten.
- SATA fehlt immer noch (könnte man jetzt aber tlw über USB3 ersetzen)

Ob er gegenüber nem Raspi3+ lohnt? So richtig überzeugend scheint er noch nicht zu sein.

Nen RaspiZero-WH benötigt nur etwa 1W (5V/170-250mA)

Gruß
Dino
 

TommyB

Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.001
74
48
35
127.0.0.1 ;)
Sprachen
Assembler, LunaAVR, VB.Net, Python, C#

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)