Grosse Ruhe hier?

achim S.

Mitglied
16 Jan 2010
639
9
18
Berlin Biesdorf
Sprachen
  1. ANSI C
Da keiner etwas schreibt vermute ich einfach mal das alles klappt wie es soll. Oder seit ihr alle im Homeoffise und habt keine Lust noch was zuschreiben.

Dann dann viel Spass.

achim
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3,487
65
48
Marwitz
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
@me hat im Moment einfach nicht genug Zeit fürs Hobby. Familie, Arbeit, Haus, Garten gehen vor...

Was zumindest teilweise mit Elektronik zu tun hat, und demnächst/irgendwann ansteht:
  • Zufahrt/Tor - für die Lichtschranken verwendet der Antrieb üblicherweise einen Zwei-Draht-Bus, an beiden Enden der Schranke. Ein entsprechendes Kabel/Leerrohr unter dem Pflaster existiert aber nicht. Abgesehen davon fährt das Gegengewicht des Tors beim öffnen durch die Pforte, hier müßte also eigentlich eine dritte Schranke/Schalter hin. Inwiefern die Zaun-Firma das selbst auf dem Schirm hat, weiß ich noch nicht.
  • Im Zusammenhang damit wäre eine "smarte" Ansteuerung interessant. Der Hersteller bietet zwar eine schweineteure eigene Hardware an, die dann mit einer entsprechenden (angeblich grottenschlechten) App usw bedient werden kann - eigentlich sollte sich da aber was mit ESPhome umsetzen lassen. Wenn möglich im Zusammenhang mit Alexa und AndroidAuto. Dann muß man im Fahrzeug nicht immer nach dem Funksender suchen, sondern kann das via Sprachbedienung erledigen.
  • Unterbauleuchten in der Küche - das sind zweifarbige 12-LED-Leisten. Die werden seit zwei Jahren provisorisch über ein Labornetzteil über den Lichtschalter gesteuert. Grundsätzlich könnte man das auch via ESPhome erledigen, fehlt nur Netzteil und Leistungstreiber (ESP->Leisten).
  • Einparkhilfen im Carport - wenn er denn mal steht (Ultraschall-Entfernungsmesser)
  • PV+Speicher auf den Carport (auch wenn er an der Nordseite des Hauses steht), als (Halb-)Insel um wenigstens etwas Sonne zu "tanken"
Wenn ich weiter drüber nachdenke, fällt mir bestimmt noch mehr ein...
 

achim S.

Mitglied
16 Jan 2010
639
9
18
Berlin Biesdorf
Sprachen
  1. ANSI C
Das klingt schon nach viel Arbeit. DerWinter ist ja lang, da kannst du einiges schaffen.
Was die Bedienung deines Tores angeht, kann ich dir nur HomematicIP empfehlen. Habe es jetzt wieder gesehen. Einige Geräte vertragen sich nicht mit Siri, es gibt keine passenden Skills dazu, andere haben verschiedene Apps auf dem Handy und überlegen was sie für welches Gerät brauchen, andere sind am verzweifeln, weil nach jedem neuen Update alles neu eingerichtet werden muss weil das alte weg ist.
Habe jetzt verschiedene Anlagen mit HomematicIP eingerichtet, so mit Heizung, Licht und Rolladen. Kunden sind top zufrieden damit. Bedienung einfach und sogar Frauentauglich. Was will man mehr.
achim
 

Pirx

Mitglied
15 Aug 2009
292
12
18
Möckern
Sprachen
  1. Assembler
Lust zum Schreiben habe ich schon - nur lief bei mir in letzter Zeit nur Kleinkram - nichts, was der Erwähnung wert gewesen wäre.
 

Hemi

Aktives Mitglied
Premium Benutzer
30 Nov 2008
1,085
18
38
Korntal-Münchingen, Germany
Sprachen
  1. ANSI C
  2. C++
  3. PHP
  4. Java
Ich hätte da auch was, aber ich wollte Euch nicht mit meinen Auto-Sachen langweilen/nerven. :)
 

oldmax

Mitglied
Premium Benutzer
3 Nov 2008
589
13
18
Landkreis Göttingen
Sprachen
  1. Assembler
Hi
Nun ja, schreiben könnt ich schon etwas, aber wie Hemi bin ich auch der Meinung, das es nicht besonders interessiert. Vor einiger Zeit habe ich mal etwas über Slotcar Rundenzählung geschrieben und das ich da ein Projekt gestartet habe. Dazu mal ein paar Bilder. Die Software für die Brücke ist (so gut wie) fertig. Die Tastatur hab ich im Baumarkt für 0,60 € abgegriffen. Mögliche Funktionen: Runden- oder Zeitvorgabe mit
1. Training 5 min (einstellbar)
2. Ampelstart mit Frühstarterkennung
3. Rennen mit Unterbrechung und Ampelstart aus Position ohne Frühstart (Relais werden erst beim Start zugeschaltet)
4. Siegeranzeige
Mit PC: Runden- und Zeiterfassung, Auflösung 1ms
Nach Ende werden die Slots vor der Anzeigebrücke abgeschaltet.

Soweit hab ich auch schon das VB-Programm. Leider hat mir ein Win-Update die Bildschirmauflösung verändert und ich hab sie nicht wieder so hinbekommen, wie sie mal vorgesehen war. D. h. ich muß die Anzeige noch mal überarbeiten. Ist nicht weiter schlimm, da die Software sowieso auf ein Netbook oder Notebook laufen und die Anzeige auch auf einem Fernseher funktionieren soll. Momentan hab ich das Projekt etwas zurückgestellt, da ich mir ein neues Spielzeug gekauft habe, eine Graviermaschine. Hintergrund, ich möchte Platinen fräsen und da üb ich noch. Wie auch immer, Langeweile ist ein absolutes Fremdwort für einen 70jährigen....
Aber wenn doch mal etwas mehr Interesse wie nur "nice to know" bestehen sollte, ich bin gern bereit, über erfolge und Fehler zu schreiben. Auch wenn ein Interesse an einer selbstgebauten Slotcaranlage besteht, es ist kein Problem Anlagen mit bis zu 8 Spuren und beliebigem Aufbau zu beschreiben. Und kostenmäßig dürfe das auch erschwinglich sein. Ich geh ohne Elektronik, also Fahrzeuge, Regler, PC und Monitor von 300 - 500 € bei einer 6 spurigen Anlage mit ca. 15 m länge aus. Aber darüber hab ich mir keinen Kopf gemacht, da so eine Anlage für mich nicht mehr in Frage kommt. Meine Kinder und Enkel haben andere Interessen und so reicht es, eine alte Carrera auf eine Platte zu schrauben und bei schönen Sommertagen im Garten aufzustellen.
Kurz zu den Bilden
Bei den kleinen Fahrzeugen (1/48) ist der Führungsstift mit ca. 2mm schon eine Herausforderung an die Sensorik. Ich hab Gabellichtschranken verbaut, aber noch nicht im realen Renntempo geprüft. Sicher ist, der Führungsstift wird erfaßt. Zur Not muß ein Interrupt benutzt werden. Das Programm hat eine max. Zykluszeit von 0,09 ms bei einer Übertragungsrate von 38400 Baud und der ständigen Kommunikation mit dem PC. Die Anzeigebrücke ist über 25pol. Sub-D Stecker für die Anbindung zur Sensorik an der Bahn befestigt. So kann ich sie für die verschiedenen Bahnbreiten nutzen.
Ok, nun hab ich genug geschrieben....
Gruß oldmax
 

Anhänge

  • Auto.png
    Auto.png
    642.9 KB · Aufrufe: 1
  • Rundenzähler_1.png
    Rundenzähler_1.png
    239.4 KB · Aufrufe: 1
  • Rundenzähler_2.png
    Rundenzähler_2.png
    433.9 KB · Aufrufe: 1
  • Rundenzähler_3.png
    Rundenzähler_3.png
    1.1 MB · Aufrufe: 1

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)