Gemeinschaftsprojekt?

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.341
61
48
Marwitz
Sprachen
BascomAVR, Assembler
Die Formel dahinter mit der Leistung ist noch interessanter. Selbst bei 10mA kommt man nicht weit.
In beiden Fällen bräuchte man dahinter einen Aufwärtswandler auf ... sagen wir mal <6V,
Ist natürlich Quatsch. Leistung ist Leistung. Ob man die LEDs nun in Reihe oder parallel klemmt macht, abgesehen vom gemeinsamen Vorwiderstand bei Reihenschaltung keinen Unterschied. Also wäre es mMn sinniger, für die LEDs abwärts zu wandeln. Werde wohl mal ein paar meiner LEDs durchmessen müssen, mein Diodentester zeigt so um die 1V6 für rote/orangene/grüne an, die glimmen dann nur etwas...
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java
Das mit dem Stern für den Weihnachtsbaum wird wahrscheinlich zu knapp :)

Wir können aber auch andere Sachen machen, ohne Zeitdruck.

Dirk :ciao:
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Ich hätte 2-3 Ideen die mich selbst interessieren würden.

1) USB Status. Also Anzeige von Spannung und Stromaufnahme, im Idealfall incl. Status LEDs die Datentransfer anzeigen.
2) I2C Scan. Dedizierte Hardware die man am I2C Bus anklemmen kann und auf einem LCD gefundene Slaves anzeigt. Müsste man mit irgendeiner Art Pegelwandler arbeiten um flexibel zu sein (3V3, 5V0, …)

Wären auch beide universell einsetzbar. 1 um zu schaun wie viel Strom Geräte z. B. zum Laden brauchen (Strommessung ist nicht grade mein Ding), 2 um Fehler beim Verwenden des Bussystems zu analysieren.

3) Fällt mir grade noch ein, ich habe aber absolut 0 Ahnung wie man das umsetzen könnte. Eine Art Fernbedienung für den PC, via USB HID. Könnte sich ja als Tastatur anmelden. Und den passenden Client dazu, beide per IR oder noch besser per Funk verbunden. Paar Meter reichen. Halt eine Fernsteuerung, reduziert auf ein Minimum um bei Medien- oder TV Wiedergabe am PC ohne aufzustehen ein bisschen steuern zu können.

4) aber garantiert hochgradig kompliziert: Ähnlich wie 2, jedoch für USB. Herausfinden und anzeigen mit welcher PID/VID sich ein Gerät versucht anzumelden. Wird aber wohl kaum einer brauchen, fällt damit wohl eher flach.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java
Ich hätte 2-3 Ideen die mich selbst interessieren würden.
Alles interessante Projekte.

Vielleicht sammeln wir ein paar Ideen und wir machen einfach mal eine Umfrage, wieviele User bei Projekten mitmachen würden. Also erst mal unabhängig in welchem Bereich (Software, Schaltungsdesign, Layout, Materialbeschaffung, Fertigung ...).

Wieviele User hätten wir bei dem LED-Stern zusammen bekommen, zwei ... drei? :) Bei einem Gemeinschaftsprojekt sollte es etwas mehr User sein, die Interesse am Projekt haben.

Dirk :ciao:
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Gute Idee. Deko Objekte interessieren mich nicht.
Klar kann ich was beisteuern, aber selber bauen, nö.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java
Gute Idee. Deko Objekte interessieren mich nicht.
Klar kann ich was beisteuern, aber selber bauen, nö.
Mein nächstes Projekt (weil ich es jemand versprochen habe) ist ein Rundenzähler für eine Carrera Bahn. Anzeige mit zwei oder drei Siebensegment LED für gefahrene Runden und Zeiten (Auflösung 10ms). Auto erkennen über Lichtschranke (Ich habe da schon eine Schiene modifiziert, Carrera Evolution) :) Vielleicht möchte sich da jemand dranhängen (zB mit Bascom Lösung). Ein Projekt für die Umfrage.
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java
Noch eine Idee, welche ich selber mal umsetzen werde. Ist allerdings ein "Objekt" ;) ...

Eine Platine in Roboter-Format für den Schreibtisch, ein MC-Robot (makerconnect robot als Maskottchen für das Forum) :) Vielleicht mit einer Uhr (LED Matrix) oder irgendeiner anderen zusätzlichen Funktion (zB. USB UART Bridge, @TommyB 's IR Receiver für PC, ...). Mitarbeiter und PremiumUser und User die mit am Projekt arbeiten werden mit Usernamen auf der Platine verewigt :cool::D
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
  • Like
Wertungen: Dirk

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java

dannyboy1994

Mitglied
14 Dez 2016
60
0
6
25
Neumarkt i.d.OPF
Sprachen
Assembler
Hallo zusammen. Ich denke ein gemeinschaftsprojekt ist eine wunderbare sache und gelegenheit für jeden evtl etwas dazu zu lernen. Auch wenn es kein Hardware Projekt ist sondern eher eine gemeinschaftsarbeit am Forum.
Wie wäre es (nur eine idee) im Forum eine Art....Wiki mit aufzuibauen. Es gibt einige Wikis im Web zum Thema AVR und Codesammlungen. Meiner Meinung nach aber keines das seinem Namen gerecht wird.
Die Vorstellung des ganzen wäre folgende:
Titel: "Hardware welche behandelt wird"
1.Beschreibung der Hardware
1.1 Summary(grobe Beschreibung)
1.2 Feinheiten
2. Software
2.1 Ablauf des Programms
2.1.1 Init
z.B. an einem simplen Usart
-Kleines summary der Register bits und funktion
-Wie wird UBRR berechnet (und zu was dient es )
-Welche schritte müssen der Reihe nach getan werden und was bewirken sie
Codebeispiel in C
Codebeispiel in BASCOM
Codebeispiel in ASM
Codebeispiel Sketch

2.1.2 Senden:
Codebeispiel in C
Codebeispiel in BASCOM
Codebeispiel in ASM
Codebeispiel Sketch
....
2.1.3 Empfangen:
Codebeispiel in C
Codebeispiel in BASCOM
Codebeispiel in ASM
Codebeispiel Sketch
....
3.0 Fehlerquellen und was zu beachten ist

Das ganze so detailiert wie möglich.

Das würde sicherlich viele Anfängerfragen(wie auch teilweise von mir) beseitigen
Auch ist es z.B Beim obengenannten beispiel keine große kunst eine routine für einen USART zu bauen ala
rs232init
rs232sendbyte
rs232readbyte
rs232senddez
rs232sendhex
rs232sendbin

Ich hoffe ich trette mit dem Beispiel so ein großes Projekt zu verwirklichen niemanden zu nahe.
Das ganze könnte ausufern von (natürlich Alphabetisch sortiert)
A wie AnalogComperator
über Timer , ADC ,LCD,GrafikLCD,RFID, OneWire, Temperaturerfassung, Funkstrecken(wobei mein RFM12 Projekt wenn es funktioniert einen Beitrag in Form einer
rund um sorglosroutine werden könnte)

Die Zusammenarbeit hinsichtlich Programmiersprachen. Einer kanns in ASM der andere wiederum wunderbar in C oder BASCOM

Also kein richtiges tutorial sondern eher eine ausgedehnte Sammlung an Codeschnippsel ausfürhlich dokumentiert und mit Augenmerk auf Praktische Anwendungen.

Ich weis das in soetwas unheimlich viel Arbeit steckt...
 

Dirk

Administrator
Teammitglied
28 Jan 2007
4.282
141
63
Mittelhessen, Giessen
Sprachen
C, C++, C#, Pascal, Assembler, PHP, Java
Hallo zusammen. Ich denke ein gemeinschaftsprojekt ist eine wunderbare sache und gelegenheit für jeden evtl etwas dazu zu lernen. Auch wenn es kein Hardware Projekt ist sondern eher eine gemeinschaftsarbeit am Forum.
Wie wäre es (nur eine idee) im Forum eine Art....Wiki mit aufzuibauen. Es gibt einige Wikis im Web zum Thema AVR und Codesammlungen. Meiner Meinung nach aber keines das seinem Namen gerecht wird.
Also kein richtiges tutorial sondern eher eine ausgedehnte Sammlung an Codeschnippsel ausfürhlich dokumentiert und mit Augenmerk auf Praktische Anwendungen.

Ich weis das in soetwas unheimlich viel Arbeit steckt...

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es nicht so einfach ist, ein Projekt zusammen zu realisieren ;)
Jeder hat andere Vorstellungen, und es ist echt schwer, alles unter einen Hut zu bringen. Hinzu kommt noch, dass viele Forenmitglieder für ihr Hobby schon sehr wenig Zeit haben und dann ist es natürlich nicht so einfach, von der wenigen Zeit etwas in das Gemeinschaftsprojekt zu investieren. Aber das wird bestimmt irgendwann mal ... :)

Das mit der Zeit betrifft natürlich auch die Arbeit an Wiki oder Repository. Eigentlich haben wir hier schon einen geeigneten Bereich, die Ressourcen. Hier könnte man wunderbar Codesnippets und Tutorials ablegen und erstellen, schön unterteilt nach Themen, Sprachen ...
(Die Ressourcen werden nicht so sehr genutzt, schade eigentlich ... hier hätten wir tolle Möglichkeiten, ein Thema in einer Kategorie zu erstellen, zum Beispiel Versionen einer Software zu pfelgen und in dem Ressourcenthema wie im Forum zu diskutieren.)

Wenn ich wieder ein bisschen mehr Zeit habe, werde ich das mit dem Repository auf unserem Server einmal testen.

Dirk :ciao:
 

dannyboy1994

Mitglied
14 Dez 2016
60
0
6
25
Neumarkt i.d.OPF
Sprachen
Assembler
Hallo Dirk. Das mit den Resourcen wusste ich leider noch nicht. :/
Trotzdem entsprach deine Antwort nicht der erwarteten:D
eigentlich hatte ich, aus sagen wir mal erfahrungswerten herraus, buuhrufe bis zum himmel erwartet und ein messer vor der kehle, mit der Aussauge"Wer soll den für sowas Zeit haben" oder so ähnlich.
Was ich sehr bedauere ist, das es leider doch zuwenige Menschen gibt die ihre Zeit für die kleinen Käfer Opfern oder Interesse daran zu zeigen. Viel Menschen gehen (auch ich muss ich gestehen) an den Stammtisch, sitzen im Sportheim oder ähnliches...
Ich vermisse doch sehr die Zeit in der man sich gemeinsam und wenn jeder nur 1 std Zeit hatte zusammengestzt hat und an einem Problem gearbeitet.
Ein guter Kumpel von mir interessiert sich sehr für die Materie, will oder kann aber keine Zeit opfern um die AVR´s zu seinem Hobby zu machen.

Lg Daniel
 

LotadaC

Sehr aktives Mitglied
22 Jan 2009
3.341
61
48
Marwitz
Sprachen
BascomAVR, Assembler
"Wer soll den für sowas Zeit haben" oder so ähnlich.
Ich glaube, für viele vom "harten Kern" hier die Aussage treffen zu können, daß wir gern mehr Zeit für dieses Hobby haben würden - aber Familie und Arbeit haben halt Priorität. Und wenn die restliche Zeit dann zerstückelt ist, kommt man mit irgendwelchen eigenen Hobbyprojekten ... langsamer ... voran.

Thomas hatte zB meiner Meinung nach früher auch mehr Zeit hier, gelt?!
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Falls du mich meinst, bei mir ist die Bastelei immer so Phasenweise. Mal spielen, mal programieren (PC), mal Schaltungen und AVR. Klar, jetzt spielt Arbeit noch mit rein (zum Glück), AVR hab ich seit dem Totalcrash mit dem tinyCalibrator nichts mehr gemacht, weil wegen frustriert. Da hab ich mich in meiner Freizeit lieber mit Final Fantasy IX abgelenkt ;)
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Mein nächstes Projekt (weil ich es jemand versprochen habe) ist ein Rundenzähler für eine Carrera Bahn. Anzeige mit zwei oder drei Siebensegment LED für gefahrene Runden und Zeiten (Auflösung 10ms). Auto erkennen über Lichtschranke (Ich habe da schon eine Schiene modifiziert, Carrera Evolution) :) Vielleicht möchte sich da jemand dranhängen (zB mit Bascom Lösung). Ein Projekt für die Umfrage.
Da hab ich gestern ein Video zu gesehen was irgendwie passt (auch wenn es nu fernab von Carrera ist):
 

TommyB

Team Bitschubse
Premium Benutzer
17 Mai 2010
2.151
80
48
36
127.0.0.1 ;)
Sprachen
C#, VB.Net, LunaAVR, Assembler, Python
Ich zieh das von @LotadaC mal mit hier rein.

Ich hab immer noch 'n Projekt im Hinterkopf...

USB-HUB-IC
  • USB-TTL-ICs
    • UART
      • TTL-RS232-IC (mehrere?)
      • TTL-RS422/485 ??
      • TTL-UART
    • SPI
    • I²C
    • parallel?
  • restliche USB-Ports
Wäre ggf 'ne Ergänzung für Thomas's gewünschtes Community-Projekt...
(Hintergrund bei mir sind die wenigen USBs am Laptop. mindestens ein RS232 für das STK500, einen USB-Port für den Logic, einen für einen USB-Programmer (derzeit der mkII), und eben USB-TTL-Kram).

Hatte jetzt zwar nur periphär mit Deinem Thema zu tun, aber paßt trotzdem irgendwie, Grandpa...
Klingt auch interessant. Dann am Besten mit irgendeiner Art Pegelwandler dran wo man per Software (oder Hardware) steuern kann ob 3V3, 5V0 oder RS232, oder externe Spannung. Letzteres sitzt beispielsweise ja auf dem Drachen für ISP. Würde denn ja auch die Hardware absichern.
Prinzipiell könnte das auch nen AVR selbst machen, aber ich komm mit dem USB Krams nicht klar, vor Allem weil's C ist… Aber n echter IC (FTDI etc.) wär wohl besser geeignet.
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)