Willkommen in unserer Community

Werde Teil unserer Community und registriere dich jetzt kostenlos ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eagle - Verdrahtung bei versetzen Bauteilen?!

Dieses Thema im Forum "Schaltungen und Layout" wurde erstellt von Janiiix3, 16. Oktober 2017.

  1. Janiiix3

    Janiiix3 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hannover
    Sprachen:
    C
    Map
    Moin Moin..

    Ist es möglich, wie hier zu sehen..
    upload_2017-10-16_14-14-48.png

    Die Leiterbahn (ich nenne es mal Struktur..) bei den gedrehten Bauteilen genau so hin zu bekommen?
    Sprich ich müsste den Leiterbahnen ja auch irgendwie so eine Art "Angel verpassen?!

    upload_2017-10-16_14-16-13.png
     
  2. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Ja.
     
    TommyB gefällt das.
  3. Janiiix3

    Janiiix3 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hannover
    Sprachen:
    C
    Map
    Wie mache ich das? Aber du meinst jetzt nicht die alternativen Routing Optionen von Eagle? Also wenn man eine Bahn verlegen will, mit rechter Maustaste..?
     
  4. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Einfach ungedreht zeichnen (inklusive Bauteile) und routen, dann alles was zu drehen ist markieren, und move-Gruppe (rechtsklick auf den Drehpunkt). Oben (Toolbar?) kannst Du dann in der Toolbar 0, 90, 180 oder 270° auswählen...oder einen beliebigen Winkel eingeben;)

    P.S.: Eagle 6.5.0 - die neue Lizenzpolitik tu ich mir (noch) nicht an...

    Edit: Du kannst natürlich eine Koordinatentransformation in der XML-Datei des Boardes durchführen.
    Ich erinner mich schwach an 'ne Multiplikation (jedes Punktes (=Vektor)) mit einer Matrix...

    Tante Edith wirft ein, daß Du die einmal gezeichnete "Struktur" auch genau so kopieren kannst (cut-Gruppe&paste), und bei paste dann den neuen Winkel...
    Klicken tust Du bei Cut und paste je sinnigerweise auf den gedachten Kreismittelpunkt.
    Da dabei die Bauteile kopiert werden, muß der Schaltplan dabei geschlossen sein, und Du mußt die Forward-back-Annotation hinterher selbst bereinigen.
     
    #4 LotadaC, 16. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere immer weiter wachsende Community beschäftigt sich mit Themenbereichen rund um Mikrocontroller- und Kleinstrechnersysteme. Neben den Themen Design von Schaltungen, Layout und Software, beschäftigen wir uns auch mit der herkömmlichen Elektrotechnik.

    Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  • Coffee Time

    Unser makerconnect-Team arbeitet hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und unser eigener makerconnekt-Server regelmäßig gewartet wird. Wir nehmen das Thema Datensicherung und Datenschutz sehr ernst und sind hier sehr aktiv, auch sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt!

    Dir gefällt das Forum und die Arbeit unseres Teams und du möchtest es unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft, unser Team freut sich auch über eine Spende für die Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank!
    Dein makerconnect-Team

    Spende uns! (Paypal)