Die PAL steigt bei Abschlussprüfungen auf den Arduino um

Ditron

Mitglied
11 Dez 2011
280
5
18
Sprachen
  1. BascomAVR
Die PAL ist die Stelle, die für die IHK die Abschlussprüfungen in den industriellen Ausbildungsberufen erstellt.

Bisher wurde für die Abschlussprüfungen im Beruf "Elektroniker/-in für Geräte und Systeme" ein PIC-Controller mit entsprechendem Board genutzt. Ab Frühjahr 2016 wird dieser durch einen Atmel auf einem Arduino-Board ersetzt.

Nähere Infos:
http://www.ihk-oldenburg.de/download/muh_elektroniker_fr_gerte_und_systeme.pdf
 

dino03

Aktives Mitglied
27 Okt 2008
6,755
17
38
Sprachen
  1. BascomAVR
  2. Assembler
Hallo,

Bisher wurde für die Abschlussprüfungen im Beruf "Elektroniker/-in für Geräte und Systeme" ein PIC-Controller mit entsprechendem Board genutzt. Ab Frühjahr 2016 wird dieser durch einen Atmel auf einem Arduino-Board ersetzt.

na dann wird es wohl einen kleinen Run auf die Atmel/AVR/BASCOM-Foren geben ;)
Zusätzliche Hilferufe die kurz vor Toresschluß noch schnell nen möglichst fertiges Programm geliefert haben möchten. :p

Gruß
Dino
 

Ditron

Mitglied
11 Dez 2011
280
5
18
Sprachen
  1. BascomAVR
Vielleicht bleiben dann ja auch ein paar hängen und vergrößern die Community.

Ich hab nun mal den Arduino näher angeschaut. Eigentlich ein tolles Konzept, da werde ich mich vielleicht auch mal mit beschäftigen. Andererseits liegt hier noch ein Raspberry, ein STK 500... dazu noch einen Kopf voller Ideen, für deren Umsetzung die Zeit fehlt... :hmmmm:
 

unilein

Mitglied
1 Dez 2013
74
6
8
51
Henau
Sprachen
  1. ANSI C
  2. Assembler
  3. PHP
Ich hab nun mal den Arduino näher angeschaut. Eigentlich ein tolles Konzept, da werde ich mich vielleicht auch mal mit beschäftigen. Andererseits liegt hier noch ein Raspberry, ein STK 500... dazu noch einen Kopf voller Ideen, für deren Umsetzung die Zeit fehlt... :hmmmm:

Ja, das Konzept ist wirklich ganz prima. Zum Bau von Prototypen auch recht gut geeignet. Ich nutze die Arduinos meist um kleine Teilschaltungen auszuprobieren. Die IDE zu den Boards gefällt mir allerdings nicht. Für meinen Geschmack zu wenig Komfort. Die Programmiersprache zum Arduino ist ja sowas wie ein C-Derivat. Schnelle Ergebnisse kann man damit auf jeden Fall erzielen. Mir persönlich bleibt dabei die Nähe zum µC zu sehr auf der Strecke, da doch so einiges im Verborgenen geschieht.

Inzwischen bin ich von der Programmiersprache wieder weg. Meine Arduino-Boards programmiere ich in C oder Assembler.

Gruß,
Uni
 

Über uns

  • Makerconnect ist ein Forum, welches wir ausschließlich für einen Gedankenaustausch und als Diskussionsplattform für Interessierte bereitstellen, welche sich privat, durch das Studium oder beruflich mit Mikrocontroller- und Kleinstrechnersystemen beschäftigen wollen oder müssen ;-)
  • Dirk
  • Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  •  Registriere dich

User Menu

 Kaffeezeit

  • Wir arbeiten hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und der Server regelmäßig gewartet wird. Auch die Themen Datensicherheit und Datenschutz sind uns wichtig und hier sind wir auch ständig aktiv. Alles in allem, sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt :-)

    Dir gefällt das Forum und unsere Arbeit und du möchtest uns unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft!
    Wir freuen uns auch über eine Spende für unsere Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank! :ciao:


     Spende uns! (Paypal)