Willkommen in unserer Community

Werde Teil unserer Community und registriere dich jetzt kostenlos ...

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ATtiny1614 / ATtiny1616 / ATtiny1617

Dieses Thema im Forum "Bauelemente" wurde erstellt von Mikro23, 29. März 2017.

  1. Mikro23

    Mikro23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Großraum Hannover
    Sprachen:
    C, Assembler
    Map
  2. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Im Prinzip die damals bereits angedeutete Variante mit mehr Speicher (in allen Kategorien), allerdings scheints zusätzlich einen zweiten ADC (man kann also QTouch und einen ADC nutzen, oder zwei ADCs ohne PTC) zu geben, und insgesamt drei DACs (wobei nur einer an ein Bein angeschlossen ist).
    Und drei ACs.

    Fehlt eigenlich nur noch'ne PLL zur eierlegenden Wollmilchsau...
     
  3. Mikro23

    Mikro23 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2017
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Großraum Hannover
    Sprachen:
    C, Assembler
    Map
    Microchip plant offenbar, die xtiny-Serie auch nach unten zu erweitern: xtiny.png
     
  4. Janiiix3

    Janiiix3 Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2013
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hannover
    Sprachen:
    C
    Map
    Na da bin ich ja mal gespannt^^.
     
  5. LotadaC

    LotadaC Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.698
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Hennigsdorf
    Sprachen:
    BascomAVR, Assembler
    Map
    Wobei "unten" dann der PTC fehlt.
    Damit gäbe es dann auch einen Achtbeiner mit HW-I²C (allerdings dieselben Beine wie UART und SPI - es geht also nur ein COM-Interface gleichzeitig).
    Nativ hat nur ein Timer (TCA) ein PWM-Bein (welches alternativ die Clock von SPI und USART wäre) - es gibt aber ein Bein, das als Ausgang der CCL dienen kann; man könnte auf diesem Wege also einen zweiten HW-PWM stricken.

    Wie angedeutet fehlen eigentlich nur noch Varianten mit PLL und differentiellem ADC (mit 'nem Gain Stage Multiplier wie im Tiny441/841), dann könnte man damit alle konventionellen Tinies ersetzen
    (Abgesehen von Exoten wie dem Tiny43U oder PWM-Mode-6 (26er-Serie?))
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere immer weiter wachsende Community beschäftigt sich mit Themenbereichen rund um Mikrocontroller- und Kleinstrechnersysteme. Neben den Themen Design von Schaltungen, Layout und Software, beschäftigen wir uns auch mit der herkömmlichen Elektrotechnik.

    Du bist noch kein Mitglied in unserer freundlichen Community? Werde Teil von uns und registriere dich in unserem Forum.
  • Coffee Time

    Unser makerconnect-Team arbeitet hart daran sicherzustellen, dass unser Forum permanent online und schnell erreichbar ist, unsere Forensoftware auf dem aktuellsten Stand ist und unser eigener makerconnekt-Server regelmäßig gewartet wird. Wir nehmen das Thema Datensicherung und Datenschutz sehr ernst und sind hier sehr aktiv, auch sorgen wir uns darum, dass alles Drumherum stimmt!

    Dir gefällt das Forum und die Arbeit unseres Teams und du möchtest es unterstützen? Unterstütze uns durch deine Premium-Mitgliedschaft, unser Team freut sich auch über eine Spende für die Kaffeekasse :-)
    Vielen Dank!
    Dein makerconnect-Team

    Spende uns! (Paypal)